Selbstgemachter massangefertigter Massivholztisch

Viele Menschen teilen meine Liebe zu Naturholzmöbel, wie ein massangefertigter Massivholztisch, welcher ökologisch, schadstofffrei und langlebig ist. Darunter auch Nicolas, der schon lange ein massangefertigtes Möbelstück haben und dieses auch selbst herstellen wollte. Er kam auf mich zu, um gemeinsam mit mir und der brandmal Holzmanufaktur seine Idee vom  eigenen Massivholztisch zu realisieren. Gerne veröffentliche ich hier

Nicolas Worte zu dem Projekt  „massangefertigter Massivholztisch selbst gemacht“:

„Aufgrund meiner Vorliebe und dem Interesse zu Holz wollte ich schon seit langer Zeit einen massgefertigten Massivholztisch herstellen. Nach einer monatelangen Vision des Projekts entschied ich mich im Frühjahr 2016 dazu, es endlich zu realisieren.

Die erste Adresse für ein solches Projekt war für mich Quirin Schächle. Er ist ein Bekannter der Familie und wohnt in der Nachbarschaft. Ich kontaktierte ihn und erzählte ihm von meiner Idee. Kurz darauf trafen wir uns um das Konzept des Tisches zu besprechen. Nach einer sehr kompetenten Beratung durch Quirin stand der grobe Plan des Massivholztisches und somit stand dem Startschuss nichts mehr im Weg.

Das richtige Holz in der passenden Kombination

Für die Holzauswahl gingen wir zu einem regionalen Holzhändler, wo Quirin mich bei der Entscheidung beriet und mir erklärte, auf was ich achten sollte. In der Holzwerkstatt angekommen, verarbeiteten wir das Holz, um anschliessend das Bild der Tischplatte zusammenstellen zu können. Dieser Arbeitsschritt gefiel mir sehr gut, da es für mich sehr interessant war, auf was man alles Acht geben muss beim Zusammenstellen der einzelnen Brettern zu einer Tischplatte.

Es steckt viel Arbeit in einem massangefertigtem Massivholztisch

Viele weitere Arbeitsstunden folgten und ich musste mir eingestehen, dass ich eine falsche Vorstellung vom Aufwand des Baus eines Massivholztisches hatte. Da mir die Arbeit in der Holzwerkstatt jedoch viel Freude bereitete, war dies für mich kein grosses Übel. Bei allen Arbeitsschritten begleitete mich Quirin mit seinem professionellem Know-how. Ich war und bin noch immer begeistert von Quirin’s Liebe zu Holz und mit welcher Präzision und Leidenschaft er arbeitet. Diese Arbeitsfreude steckte auch mich an und das Resultat der Arbeit ist meiner Meinung nach sehenswert.

Nun steht mein Massivholztisch und ich bin sehr zufrieden mit meiner Arbeit, welche nur durch die Unterstützung von Quirin Schächle eine solche Qualität annehmen konnte. Das Projekt ist abgeschlossen und somit auch die Kooperation mit Quirin. Die Stunden zusammen mit ihm waren für mich sehr angenehm und durch ihn konnte ich einen tiefen Einblick in das Material Holz gewinnen.“ (Nicolas)